Nachrichten

Auswahl
 

SPD schafft Planungssicherheit mit Erhalt der Dorfschulen bei Einzügigkeit

Es besteht Handlungsbedarf bei der Grundschule Dassensen/Holtensen
Grundlage für Entscheidungen im Bereich Schule sollte nach Meinung der SPD-Fraktion eine Schulentwicklungsplanung sein. Das hatten wir bereits im Jahr 2010 von der Verwaltung gefordert, so die Fraktionsvorsitzende Margrit Cludius-Brandt. Trotz intensiver Bemühungen konnte ein solches Konzept auch in einer Arbeitsgruppe nicht erstellt werden. Die Bemühungen sind an den sehr unterschiedlichen Voraussetzungen gescheitert.
So wurde auf der einen Seite überwiegend die Haushaltskonsolidierung und die Verlagerung der Dorfschulen in die Kernstadt befürwortet, auf der anderen Seite der Erhalt der Grundschulen auf den Dörfern, solange die Einzügigkeit gesichert ist.
M mehr...

 
Dsc 0238
 

Kernstadt-SPD reinigte den Wilhelm-Messerschmidt-Platz

Die SPD-Abteilung Einbeck Kernstadt hat auch in diesem Jahr ihre traditionelle Reinigungsaktion auf dem Wilhelm-Messerschmidt-Platz durchgeführt. Nach einem langen Winter haben die Sozialdemokraten mit Unterstützung von Anwohnern wieder den Platz gereinigt. Zwar fand die Reinigungsaktion aufgrund der andauernden winterlichen Witterung in diesem Jahr bei etwas kühleren Temperaturen statt, aber pünktlich zu Beginn der Aufräumarbeiten kamen die ersten Sonnenstrahlen heraus. „Es ist schon erstaunlich, was sich auf einem so kleinen Platz an Schnittgut, aber auch Müll ansammelt. mehr...

 
 

Reinigung des Wilhelm-Messerschmidt-Platzes wird auf den 06. April verschoben

Die SPD-Abteilung Einbeck Kernstadt wird den Wilhelm-Messerschmidt-Platz am Samstag, dem 06. April 2013 ab 14.00 Uhr reinigen. Die anhaltende winterliche Witterung führt zu der Verschiebung der traditionellen Pflegeaktion. Ursprünglich war der kommende Sonnabend vorgesehen. Auch Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen sich dann Anfang April bei hoffentlich schönem Frühlingswetter zu beteiligen und den Platz wieder herzurichten.
Wilhelm Messerschmidt war nach dem Zweiten Weltkrieg Bürgermeister von Einbeck und der erste Sozialdemokrat in dieser Position. mehr...

 
 

Kernstadt-SPD bietet wieder vielfältiges Programm und blickt zuversichtlich in Richtung Bundestagswahl

Mit den Planungen für das Jahr 2013 hat sich in seiner letzten Vorstandssitzung die SPD in der Einbecker Kernstadt befasst. Wie der Vorsitzende René Kopka mitteilt, werden die Sozialdemokraten auch in diesem Jahr wieder mit einem reichhaltigen Programm das Gespräch mit den Mitbürgerinnen und Mitbürgern suchen.
Am 16. März soll wieder die Reinigungsaktion auf dem Wilhelm-Messerschmidt-Platz durchgeführt werden. Am 09. Mai wird die SPD wieder traditionell am Himmelfahrtstag auf der Hube Bratwurst und Getränke für die Himmelfahrtsausflügler anbieten und in den Sommerferien wird dann wieder an jedem Dienstag um 18 Uhr der SPD-Projektsommer stattfinden. Be mehr...

 
 

SPD sieht Erhalt des Krankenhauses auf einem guten Weg

Gemeinsame Anstrengungen von privaten Investoren, den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern des Sertürner Krankenhauses und der Stadt Einbeck machen eine Zukunftslösung möglich. Keiner der Beteiligten hätte allein diesen Weg gehen können, die Räder greifen ineinander. Besondere Hochachtung gilt allerdings der Belegschaft des Krankenhauses. Mit Ihrem Lohnverzicht und ihrer hoch motivierten Arbeit, trotz der persönlichen Belastungen durch die Situation, haben sie einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt geleistet. mehr...

 
 

SPD-Jahresabschluss mit Ehrungen und Grünkohl

Wie in jedem Jahr führt die SPD-Abteilung Einbeck (Kernstadt) zu Beginn der Adventszeit das traditionelle Grünkohlessen durch. Gemeinsam wollen die Sozialdemokraten in gemütlicher Runde auf das vergangene Jahr zurückblicken und am Samstag, dem 01. Dezember 2012 um 19 Uhr, im Waldhaus „An den Teichen“, langjährige Mitglieder für ihre Parteizugehörigkeit ehren.
Aus den Reihen der Abteilung werden in diesem Jahr dreizehn Personen Ehrenurkunde in Empfang nehmen. Die Ehrungen wird der Landtagsabgeordnete Uwe Schwarz, der stellvertretender Fraktionsvorsitzender und sozial- und gesundheitspolitischer Sprecher der SPD im niedersächsischen Landtag ist, durchführen. E mehr...

 
 

SPD-Projektsommer 2012: „Besser für Einbeck“ startet

Auch in diesem Jahr bietet die SPD in der Einbecker Kernstadt wieder ihren traditionellen Projektsommer mit einem vielfältigen Programm an. „Der diesjährige Projektsommer steht erneut unter dem Motto „Besser für Einbeck“. Alle Termine beginnen in den Sommerferien immer am Dienstag um 18.00 Uhr. Mitglieder, Freunde und Sympathisanten der SPD sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Wir werden uns wieder mit vielen thematischen Schwerpunkten beschäftigen und sicherlich viele interessante Dinge bei den Besuchen kennenlernen“, so der Vorsitzende der Kernstadt-SPD, René Kopka.
A mehr...

 
 

SPD fordert zukunftsweisende Entscheidungen im Bereich der Bildung

Es muss auch in Einbeck mehr Ganztagsschulen geben.
Mit Ihrem Antrag, ein Ganztagsschulkonzept für alle Grundschulen zu entwickeln, möchte die SPD dem eindeutigen Bedarf und den veränderten gesellschaftlichen Entwicklungen Rechnung tragen, erklärt die Fraktionsvorsitzende Margrit Cludius-Brandt.
Der Antrag des Stadtelternrates der Kindertagesstätten bezüglich einer möglichen Ausweitung des Kinderhortes macht deutlich, dass es verstärkt Bedarf gibt, auch Schulkinder ganztägig verantwortungsvoll unterzubringen. mehr...

 
Fraktion Waldf _hrung
 

SPD-Fraktion besucht „Märchenwald“

Waldökologe Gert Habermann hat Vertretern der SPD im Einbecker Stadtwald sein Vorhaben erläutert, eine größere Fläche aus der Bewirtschaftung zu nehmen, um dauerhaft diesen besonderen Bereich im Wald auch für nachfolgende Generationen zu bewahren. Mit dem Schutz dieses so genannte „Märchenwaldes“ wird sich Ende des Monats der Ausschuss für Umwelt, Energie und Bau beschäftigen. Aus diesem Grund wollte sich die SPD vor Ort einen Eindruck verschaffen und keine Entscheidung vom „Schreibtisch“ aus fällen. mehr...

 
 

SPD-Fraktion für mehr Transparenz bei Kernstadtfragen

Mit dem Antrag auf sofortige Einrichtung eines Ausschusses für Kernstadtfragen möchten die Sozialdemokraten schon in der Phase der Vorbereitung der Fusion der Kommunen Einbeck und Kreiensen die Interessenvertretung der Ortschaft Kernstadt den übrigen Ortsteilen angleichen.
Die Arbeit der Ortsräte hat sich in den Einbecker Ortsteilen seit vielen Jahren bestens bewährt. Die Ortsratsmitglieder sind als "Kümmerer" nah am Bürger und mit Blick auch auf Detailfragen wichtiger Bestandteil der Einbecker Kommunalpolitik. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7