Zum Inhalt springen
Presse Foto: SPD-Einbeck

13. Dezember 2020: Einbecker SPD gratuliert Jugendrotkreuz zum Jugendpreis 2020

Die Einbecker SPD gratuliert dem Jugendrotkreuz Einbeck für die gleich zweifache Auszeichnung mit dem Jugendpreis 2020 im Landkreis Northeim.

Das Jugendrotkreuz hat in der Kategorie B „Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements in der Jugendarbeit“ den ersten Platz gewonnen. Den dritten Platz gab es dann noch in der Kategorie A „Gute Projekte und gute Ideen in der Jugendarbeit“ für das Projekt #JRKTIME digitaler Gruppenraum.

Damit, hebt für die SPD-Stadtratsfraktion der Vorsitzende des Jugendausschusses René Kopka hervor, sind zum zweiten Mal in Folge der erste und der dritte Platz des Jugendpreises im Landkreis Northeim an Einbecker Vereine und Initiativen verliehen worden. Das, so freut sich Kopka, ist Ausdruck für Innovation und Lebendigkeit in der verbandlichen und freien Jugendarbeit in Einbeck.

Einen Dank richtet SPD-Ortsvereinsvorsitzender Marcus Seidel auch an die Verantwortlichen im Jugendrotkreuz. Jan Störmer als Leiter des Jugendrotkreuzes und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter leisten eine sehr engagierte Arbeit, betont Seidel. Sie reihen sich damit ein in eine engagierte Jugendarbeit in den Rettungs- und Katastrophenschutzorganisationen in Einbeck und in der Region.

Vorherige Meldung: Vielen Dank

Alle Meldungen