„Herausforderungen für Feuerwehr und Katastrophenschutz im ländlichen Raum“. Fachgespräch mit Minister Boris Pistorius in Einbeck

 
 

Der SPD-Unterbezirk Northeim-Einbeck lädt am 08.03.2017 um 19.00 Uhr im Alten Rathaus in Einbeck zu einem Fachgespräch mit dem Titel: „Herausforderungen für Feuerwehr und Katastrophenschutz im ländlichen Raum“ ein. „Feuerwehren und Rettungskräfte in Niedersachsen sind das Rückgrat unseres Brand- und Katastrophenschutzes. Unser besonderes Augenmerk muss darauf liegen, die haupt- und ehrenamtlichen Beschäftigen in diesem Bereich nicht nur in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen, sondern auch Zukunftsperspektiven zu sichern – besonders für den ländlichen Raum“, macht Uwe Schwarz, Landtagsabgeordneter und Unterbezirksvorsitzender in seiner Einladung deutlich.

 

Der Gedankenaustausch über die Rahmenbedingungen und die in den kommenden Jahren liegenden Herausforderungen mit einem Impulsvortrag von Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, wird die Schwerpunkte der Landesregierung deutlich machen und Raum für Diskussion geben. Alle Mitglieder der Organisationen, Interessierte und Sympathisanten sind herzlich zu dem öffentlichen Fachgespräch eingeladen. Innenminister Boris Pistorius wird u. a. die Situation der Aus- und Weiterbildung, das Thema der Bereitschaftsregelung und aktuelle Fragen der Feuerwehr und des Katastrophenschutzes thematisieren. Die Veranstaltung findet im Dialog statt, so dass auch die Akteure aus der Praxis Ihre Sicht der Dinge schildern und auf mögliche Problemlagen aufmerksam machen können.

Folgender Ablauf der Veranstaltung ist geplant: Begrüßung und Moderation durch Uwe Schwarz, stellv. Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, Grußwort von Marcus Seidel, Ratsherr und Mitglied des Feuerwehr- und Katastrophenschutzausschusses in Einbeck, Impulsreferat von Boris Pistorius, Niedersächsischer Minister für Inneres und Sport, Diskussion und Schlusswort von Frauke Heiligenstadt, Niedersächsische Kultusministerin.

Verfügbare Downloads Format Größe
Einladungsflyer zum Download PDF 857 KB
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.