Zum Inhalt springen
Dsc 0238

8. April 2013: Kernstadt-SPD reinigte den Wilhelm-Messerschmidt-Platz

Die SPD-Abteilung Einbeck Kernstadt hat auch in diesem Jahr ihre traditionelle Reinigungsaktion auf dem Wilhelm-Messerschmidt-Platz durchgeführt. Nach einem langen Winter haben die Sozialdemokraten mit Unterstützung von Anwohnern wieder den Platz gereinigt. Zwar fand die Reinigungsaktion aufgrund der andauernden winterlichen Witterung in diesem Jahr bei etwas kühleren Temperaturen statt, aber pünktlich zu Beginn der Aufräumarbeiten kamen die ersten Sonnenstrahlen heraus. „Es ist schon erstaunlich, was sich auf einem so kleinen Platz an Schnittgut, aber auch Müll ansammelt. Dennoch sind die vielen Rückzugsräume und Nischen in unserer Stadt wichtig und wir freuen uns jedes Jahr auf diese Aktion mit vielen fleißigen Helfern“, so der Abteilungsvorsitzende René Kopka.

Benannt ist der Platz nach Wilhelm Messerschmidt, der nach dem Zweiten Weltkrieg Bürgermeister von Einbeck war und der erste Sozialdemokrat in dieser Position. Nach einiger Zeit war der Platz aufgeräumt und erstrahlte in neuem Glanz. Auch die ersten Frühblüher waren schon zu entdecken und die kleine „Kräuterecke“, welche bei einer der letzten Reinigungsaktionen eingerichtet wurde, wurde bearbeitet und neu bepflanzt. Die SPD hofft nun sehr, dass der Wilhelm-Messerschmidt-Platz in den nun kommenden Monaten wieder gerne angenommen wird und auch als Rückzugsort zum Verweilen einlädt. Im Anschluss an die Aktion gab es Bratwurst und Getränke und natürlich kamen auch politische Gespräche nicht zu kurz.

Vorherige Meldung: Reinigung des Wilhelm-Messerschmidt-Platzes wird auf den 06. April verschoben

Nächste Meldung: SPD schafft Planungssicherheit mit Erhalt der Dorfschulen bei Einzügigkeit

Alle Meldungen