Zum Inhalt springen
2021 Dassensen web Foto: SPD
Ein starkes Team für einen l(i)ebendswerten Ort, die Ortsratskandidaten der SPD für Dassensen. v. l.: Jochen Niehoff, Stefan Kerkau, Norbert Prescher, Andreas Uhde, Christian Grave, Detlef Martin, Manfred Sudhoff

26. Juli 2021: SPD-Abteilung Ilmetal benennt ihre Ortsratskandidaten für Dassensen

Die SPD-Abteilung Ilmetal hat für die kommende Kommunalwahl wieder ein Team von engagierten Bürgern für den Ortsrat in Dassensen nominiert. Neben zwei neuen Kandidaten treten alle fünf aktiven Ortsratsmitglieder wieder zur Wahl an.

Mit Norbert Prescher, Stefan Kerkau und Jochen Niehoff sind es drei Kandidaten, die keiner Partei angehören sich aber unter dem Dach der SPD für den Ort und seine Bürger*innen engagieren möchten. Weiterhin kandidieren Manfred Sudhoff, Detlef Martin, Andreas Uhde und Christian Grave. „Ich freue mich mit dem Team die gute und kontinuierliche Arbeit der letzten Jahre als Ortsbürgermeister fortsetzen zu können“, kommentierte Manfred Sudhoff die Nominierung. „Die Kandidaten sind ein Querschnitt der Bewohner*innen, Vereine und Institutionen. Damit werden wir viele Themen im Sinne der Dorfgemeinschaft bewegen und lösen können,“ so Detlef Martin. Seit vielen Jahren sind die Kandidaten der SPD Ideengeber und Motor bei Themen die den Ort Dassensen betreffen. Dabei sind immer wieder Kompromisse entwickelt worden, die nicht von jedem aber von der Gemeinschaft mitgetragen wurden.

Mit Manfred Sudhoff für den Kreistag und Detlef Martin für den Einbecker Stadtrat hat die Ortschaft auch zwei Kandidaten, die bereit sind Themen aus den Ortschaften in die nächsten Ebenen zu tragen. „Es ist wichtig die Themen der Dörfer dort zu platzieren. Es geht dabei nicht um Konkurrenz, sondern um gleichberechtigte Teilhabe an der gesellschaftlichen Entwicklung,“ so die beiden Kandidaten zu ihrer Kandidatur.

Vorherige Meldung: Marcus Seidel weiter an Spitze der Einbecker SPD

Nächste Meldung: Waldfest am Sonntag, 5.9.2021

Alle Meldungen