Zum Inhalt springen
100 6609 Kopie

24. Juni 2013: SPD-Fraktion besucht Stadtwerke Einbeck

Energie und Dienstleitungen für die Region lautet der Slogan für die Stadtwerke Einbeck. Im Dienste der Region sind auch die Kommunalpolitiker der SPD Stadtratsfraktion Einbeck aktiv. Mit dem Slogan "mittendrin" ist die SPD angetreten, die Interessen der Bürgerinnen und Bürger zu vertreten. Dazu gehört auch sich mittendrin, vor Ort zu Informieren. Der Geschäftsführer der Stadtwerke, Bernd Cranen, gab mit einer Power-Pointpräsentation einen Überblick über das Unternehmen und beantwortete gern die zahlreichen Fragen. Es wurden interessante Themengebiete wie die Fusion Einbeck-Kreiensen, Internet-Einbeck, Stromerzeugung und -beförderung im alten und neuen Stadtgebiet und die Lage des Parkhauses "Am Brauhaus" diskutiert. Gerade für die Neu-Einbecker gab es noch Informationsbedarf. Einen breiten Raum in dem Gespräch nahm die bessere Versorgung besonders der Ortsteile mit schnellem Internet ein. Der Wunsch der Bürger nach einer verlässlichen und schnellen Internetanbindung stieß auf großes Verständnis bei den Stadtwerken. Diese beobachten weiterhin die sich rasant entwickelnde Technik, die gerade für den ländlichen Raum Verbesserungen bringen kann. Bernd Cranen sicherte der SPD-Fraktion dafür das Engagement der Stadtwerke zu. Wir freuen uns, dass die Stadt Einbeck mit den Stadtwerken einen zuverlässigen Partner, nicht nur im Bereich Energie und Dienstleistung hat, sondern dieser auch als Arbeitgeber vor Ort etabliert ist, erklärt SPD-Fraktionsvorsitzende Margrit Cludius-Brandt.

Vorherige Meldung: Wenn der Wind sich dreht

Nächste Meldung: „Vogelbeck – ein Dorf verändert sich“ Rundgang mit der SPD

Alle Meldungen